top of page

Mit dem Möglichkeitssinn Zukunft zu gestalten

Für viele Menschen ist die Zukunft leider kein Hoffnungsraum mehr, wie Zygmunt Bauman in seinem Buch Retrotopia darstellt (Bauman 2017).


Zukunft gestalten, Möglichkeitssinn nutzen, Zukunftsforschung, Trendforschung

Krieg, Klimawandel und Roboter, die uns die Arbeit wegnehmen, sind nur ein Ausschnitt dystopischer Bilder, die uns die Lust auf und den Spaß an Zukunft verderben. „Zurück zur Normalität“, „Make America great again“, viele populäre Slogans der letzten Jahre plädieren für ein Zurück, ein Zurück in die Vergangenheit. Sie möchten das Vergangene wieder aufwärmen, man könnte also meinen, es gäbe keine Zukunft mehr. Wir müssen aber schleunigst zurück zur Zukunft, um Wohlstand und Fortschritt zu sichern. Aktuelle dystopische Zukunftsbilder erzeugen eine Angststarre und hemmen unser Handeln in der Gegenwart massiv und somit unsere Zukunft, aber nicht nur unsere, sondern vor allem die unserer Kinder und Enkelkinder. Wollen wir das? Wohl kaum, außerdem wissen wir doch alle, eine aufgewärmte Pizza schmeckt nie so gut wie eine Frische.


Mittels Möglichkeitssinn Zukunft als Gestaltungsraum erkennen

Dafür benötigen wir vor allem eines, wir benötigen MUT, die Zukunft als unseren Gestaltungsraum zu sehen und sie nicht als gegeben und unveränderlich hinzunehmen.


Was uns dabei unterstützen kann ist unserer Möglichkeitssinn. Der Möglichkeitssinn erlaubt es uns, etwas zu erschaffen, was es bisher in der Form noch nicht gibt, ohne die Limitationen der Gegenwart. Wenn wir uns also in die Zukunft versetzen und aktuelle Trends und Krisen mal hinter uns lassen. Wenn wir uns vorstellen wie eine Situation, ein Produkt oder Dienstleistung optimal wären: Dann wird die Zukunft zum Möglichkeitsraum, sie wird wieder zu einem schönen Ort, einem erstrebenswerten Ort!

Ist das nicht genau das, was wir dringend benötigen?


Um Zukunft zu gestalten, ist der Blick in die Gegenwart unerlässlich

Anschließend gehen wir gedanklich Schritt für Schritt zurück in die Gegenwart. Und stellen uns folgende Fragen:- Welche Meilensteine müssen auf dem Weg erreicht werden, um diese Zukunft zu realisieren?- Was sind die Hinternisse, um diese Meilensteine zu erreichen?- Maßnahmen und Entscheidungen zur Vermeidung oder Überwindung der Hinternisse?


So entsteht wirklich Neues. So entsteht Zukunft!

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page